Vollversammlung im April

Sehr geehrte Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
am Mittwoch den 10.04.2019 findet unsere nächste Vollversammlung statt.

Wir haben Hochaktuelles zu berichten und freuen uns über eine rege Teilnahme, damit wir
mit Ihnen über folgende Themen sprechen können:

  • Vortrag des UFP (Ultrafeinstaub) Spezialisten Joachim Alt. Sie erhalten einen Überblick über die laufenden UFP-Projekte im langen Schatten der Planfeststellung. Weiter bewertet er die Erkenntnisse aus den Messwerten der UFP Messstation, Standort Martin-Buber-Schule
  • Aktuelle Wirtschaftszahlen Fraport 2018 und Verkehrszahlen Januar und Februar 2019
  • Infos zur Mahnwache am 22. Tag gegen Lärm „alles laut oder was?“ am 24.04.2019 von 17:00 bis 18:00 Uhr, Treffpunkt Römerberg am Gerechtigkeitsbrunnen
  • Infos zum Gottesdienst unter freiem, „lautem“ Himmel, am 16.06.2019 ab 14:00 Uhr am Goetheturm
  • Verschiedenes

Aus aktuellem Anlass haben wir, u.a. aufgrund der Messwerte der Messstation
an der Martin-Buber-Schule für 19:00 Uhr auch zu einer Pressekonferenz eingeladen.

Die Themen sind hochaktuell und beweisen, dass das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) sowie Fraport sich deshalb von ihren bisherigen, unqualifizierten Aussagen hierzu trennen müssen:
„… dass der Flughafen Frankfurt eine bedeutsame Bodenquelle für ultrafeine Partikel ist.“
siehe; (HLNUG; 1. Zwischenbericht zur Untersuchung der regionalen
Luftqualität auf ultrafeine Partikel im Bereich des Frankfurter Flughafens, vom 19.06.2018, S. 15, Kap. )
Denn der Flughafen ist die bedeutsame Quelle der Belastung. Der Partikeleintrag an der Mess-Station in Sachsenhausen kommt von den Über- bzw. Vorbeiflügen.

Frankfurt 03.04.2019

Wolfgang Heubner
Sprecherkreis der BIS
Bürgerinitiative Sachsenhausen

Vollversammlung im März

Sehr geehrte Mitstreiterinnen und Mitstreiter

Am Mittwoch, den 13.März 2019, findet unsere nächste Vollversammlung statt. Wir freuen uns mit Ihnen über folgende Themen zu diskutieren.

  • Infos zur Mahnwache am Tag gegen Lärm am 24.04.2019 17:00 bis 18:00 Uhr auf dem Römerber
  • Infos zu den von der Stabstelle Fluglärmschutz initiierten 2 Ultrafeinstaubmessstationen
  • Petition gegen Kurzstreckenflüge >>openpetition.de/!kurzstreckenflugverb<<
  • Fluglärmbeschwerden und die Erhöhung der Rückenwindkomponente auf 7 Konten.
  • Mögliche Verfassungsbeschwerde gegen die abgelehnte Revision zur Entscheidung des hessischen Verwaltungsgerichts gegen den Ausbau des Flughafens
  • Info` s zum Frankfurter Klima-Aktionstreffen vom 06.03.2019
  • Anregungen der Bürger zu Aktionen.

Ort: Bergkirche der Dreikönigsgemeinde,
Sachsenhäuser Landwehrweg 157
Zeit: 19.30 Uhr

Ein Chorfest zu Ehren von Felix Mendelssohn Bartholdy

noterschluessel121Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
am Sonntag, 6.Mai, findet um 17 Uhr an der „Mendelssohnruhe“ (!) im Frankfurter Stadtwald ein Konzert in Erinnerung an ein Chorfest zu Ehren von Felix Mendelssohn Bartholdy im Jahr 1839 statt.

Der bekannte Komponist Felix Mendelssohn Bartholdy war stark mit Frankfurt verbunden: Hier wurde er 1822 getauft, leitete zeitweise den Cäcillien-Chor (den es heute noch gibt) und lernte dort seine Frau Cécile Jeanrenaud kennen. Im Sommer 1839 veranstalteten Frankfurter Familien für ihn ein Waldfest, von dem er in einem Brief an seine Mutter
schwärmt: Weiterlesen

Diskussion über die Auswirkung der EU-Politik

Am 18. Mai 2018 lädt das Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments zu einer Diskussion über die Auswirkung der EU-Politik auf unsere Region ein.
Hier bietet sich die Gelegenheit unsere gemeinsamen Probleme zur Sprache zu bringen.
Derzeit werden von der EU Luftverkehrsverträge ausgehandelt. Dabei soll, u a. die Steuerfreiheit von Kerosin verankert bleiben.
Weiterlesen

Bundesweiter „Aktionstag Luftverkehrspolitik“

Eine Kundgebung für eine bessere Luftverkehrspolitik

Heute am 16. September 2017 –  Römerberg, Frankfurt

Wir fordern einen weitreichenden Schutz der Bevölkerung durch einen wirksamen  Immissionsschutz.

Parteien, die durch Subventionen gestützt, weiter in die Überkapazitäten deutschen Flughäfen investieren wollen, sind aus Sicht der Bürgerinitiativen nicht wählbar.

Gottesdienst unter lautem Himmel

kircheLiebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
am Sonntag, den 11.6. um 13 Uhr findet zum zweiten Mal am Goetheturm ein Gottesdienst unter lautem Himmel statt. Der Gottesdienst wird organisiert von der Dreikönigsgemeinde zusammen mit der Bürgerinitiative Sachsenhausen BIS. Pfarrerin Frau Alves-Christe, eine der engagiertesten Unterstützerinnen  im Kampf gegen den Fluglärm, wird die Predigt halten. Seit Jahren kann die BIS die Bergkirche der Dreikönigsgemeinde für die monatliche Vollversammlung nutzen. Straßenfeste, Demonstrationszüge oder Ausstellungen  waren gemeinsame erfolgreiche Veranstaltungen. Lasst uns auch gemeinsam mit dem Besuch zu diesem Gottesdienst nicht nur gegen die unerträgliche Lärm- und Schadstoffbelastung  demonstrieren, sondern auch unseren Dank an die Kirche für die jahrelange Unterstützung ausdrücken. Wir freuen uns auf Euren Besuch. Unterstützung haben wir auch von Obernbürgermeister Feldmann, der ein  Grußwort sprechen wird. Einzelheiten stehen in dem beigefügten Flyer.
Herzliche Grüße
Der Sprecherkreis der BIS