Gottesdienst unter lautem Himmel

kircheLiebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
am Sonntag, den 11.6. um 13 Uhr findet zum zweiten Mal am Goetheturm ein Gottesdienst unter lautem Himmel statt. Der Gottesdienst wird organisiert von der Dreikönigsgemeinde zusammen mit der Bürgerinitiative Sachsenhausen BIS. Pfarrerin Frau Alves-Christe, eine der engagiertesten Unterstützerinnen  im Kampf gegen den Fluglärm, wird die Predigt halten. Seit Jahren kann die BIS die Bergkirche der Dreikönigsgemeinde für die monatliche Vollversammlung nutzen. Straßenfeste, Demonstrationszüge oder Ausstellungen  waren gemeinsame erfolgreiche Veranstaltungen. Lasst uns auch gemeinsam mit dem Besuch zu diesem Gottesdienst nicht nur gegen die unerträgliche Lärm- und Schadstoffbelastung  demonstrieren, sondern auch unseren Dank an die Kirche für die jahrelange Unterstützung ausdrücken. Wir freuen uns auf Euren Besuch. Unterstützung haben wir auch von Obernbürgermeister Feldmann, der ein  Grußwort sprechen wird. Einzelheiten stehen in dem beigefügten Flyer.
Herzliche Grüße
Der Sprecherkreis der BIS

Morgen – Vollversammlung

BI_Logo128_2013Liebe Mitstreiter,

am Mittwoch 10. Mai 19:30 Uhr findet die nächste Vollversammlung der BIS Sachsenhausen in der Bergkirche der Dreikönigsgemeinde, am Sachsenhäuser-Landwehrweg 157 statt.

Im Vorfeld um 18:00 Uhr findet das erste Vorbereitungstreffen für den diesjährigen “Gottesdienst unter lauten Himmel” statt. Wer diesen mitorganisieren möchte, ist zu dem Treffen herzlich eingeladen.

Die Hauptthemen der Vollversammlung werden sein:

  • Wie bringen wir unser Themen in den Bundestagswahlkampf ein? – Politikerbrief des BBI, Flyer der BIS
  • Vorbereitung der Hauptversammlung Fraport am 23.05.2017
  • Bericht der „Noise Conference“ aus Brüssel – Lärm macht krank das braucht nicht mehr nachgewiesen zu werden.
  • Diverses

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme und Diskussion.

Viele Grüße

Ihr Sprecherteam

Informationsveranstaltung der Stabsstelle für Fluglärmschutz

uschi_feldmann_wLiebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,
der Termin für die erste Informationsveranstaltung der Stabsstelle für Fluglärmschutz kommt näher. Zur Zeit werden Flyer verteilt und Einladungen verschickt. Bitte leitet den Flyer im Anhang auch noch einmal weiter. Da ich jetzt darauf angesprochen wurde: Es handelt sich um eine Informationsveranstaltung und kritische Stellungnahme zum Lärmobergrenzenkonzept und nicht um eine Podiumsdiskussion, wie zuletzt in Offenbach. Trotzdem gibt es selbstverständlich die Möglichkeit, Fragen an die Referenten zu stellen, auch wenn dies nicht ausdrücklich im Ablaufplan erwähnt ist. Das versteht sich von selbst.
Ich freue mich auf eine spannende Veranstaltung und hoffe auf eine rege Beteiligung.
Mit freundlichen Grüßen
Ursula Fechter

Lesen Sie auch den Flyer zur Einladung: Weiterlesen

Montagsdemo die 200.

Wir feiern gemeinsam unseren Erfolg und Sie gehören dazu.

Zukünftig wird es weiter viel zu tun geben.

  • Das “Nachtflugverbot” darf nicht aufgeweicht werden. Es muss gestärkt werde.
  • Fraports Low cost carrier terminal (LCCT) – Tarnname: Terminal 3 – verhindern.
  • Die Geschäftsidee von Fraport ist das Bauen. Das Bauen wird mit der Nachfrage begründet, die es bei genauerer Betrachtung zur Zeit nicht gibt. Eine übersehene Gefahr geht hierbei von der ach so tollen Elektromobilität aus. Wer auf diesen Unfug hereinfällt hat plötzlich kein funktionsfähiges Fahrzeug für Urlaubsfahrten. Wer kein funktionsfähiges Auto besitzt wird in vielen Fällen fliegen. Bekanntlich ist Fliegen die klimaschädlichste Art des Reisens. Damit kann man sagen: Elektromobilität beschleunigt den Klimawandel und ermöglicht Fraport das Bauen.

2017_01_30 Plakat 200 MDemow

Montagsdemo, die 194.

alexleute768x546dackel0003Der BIS-Bus fährt sie zur 194 Montagsdemo!

  • 17:15 Uhr: Bergkirche der Dreikönigsgemeinde Sachsenhäuser Landwehrweg 157,
  • 17:25 Uhr: Bushaltestelle Bischofsweg (Lerchesberg)
  • 17:30 Uhr: Bushaltestelle Stresemannallee / Mörfelder Landstr. ( Nähe Shell-Tankstelle )
  • 17:32 Uhr: Bushaltestelle Oberforsthaus Niederrad

Sternmarsch der BIS

schrei-nach-ruhewSternmarsch der BIS am Vorabend des
5.Jahrestages – am 21.10.2016 um 19.00 Uhr
Am nächsten Freitag treffen wir uns jeweils um 18.50 an der Hauptwache/ Ecke Steinweg und am Eisernen Steg auf der Sachsenhäuser Seite und laufen von da aus mit brennenden Fackeln zum Römerberg. Mitstreiter, die mit der S-U- Bahn anreisen, fahren direkt zum Treffpunkt Hauptwache.
Bringen Sie Ihre Transparente mit.
Auf dem Römerberg gibt es ab 19.00 eine Mahnwache. Weiterlesen

Großdemo – 5 Jahre Nordwest-Landebahn

demo22102016wSTOPP FLUGLÄRM!!! Lebenswertes Mainz.de

Großdemo in Mainz am 22.10.2016 – 5 Jahre Nordwest-Landebahn

Dazu schrieb Herr Elsner, Koordinator der Initiativen Fluglärm in Mainz und Rheinhessen und BBI-Sprecher:

Liebe Freunde, aus Anlass des fünften Jahrestages der Inbetriebnahme der Landebahn Nordwest werden zwei große Demonstrationen in Frankfurt am 21.10. am Abend und in Mainz/Wiesbaden am 22.10. am Mittag durchgeführt. Weiterlesen

Gottesdienst in der Bergkirche

bergkirche_bannerGottesdienst in der Bergkirche der Dreikönigsgemeinde Frankfurt
Sachsenhäuser Landwehr weg/ Ecke Hainerweg

Aus dem Gemeindeblatt: „Vor fünf Jahren, am 21. Oktober 2011, hat die Eröffnung der Nord-West-Landebahn des Frankfurter Flughafens das Leben der Bewohner des Sachsenhäuser Bergs und so vieler anderer Regionen im Rhein-Main-Gebiet schlagartig verändert. Weiterlesen