Tesla – Ilusionen Dämmerung

muenchhausenw2Das Batterie-Auto fördert den Flugverkehr, um nur einen Aspekt aufzugreifen. Wer mit seinem Verbrennungsmotor-Auto nicht mehr in den Urlaub fahren kann, wird öfters in den Urlaub fliegen und fliegen ist die umweltschädlichste Art der Fortbewegung. Wie kommt man eigentlich auf die Idee, ein Batterie-Auto könnte umweltfreundlich sein?  Ganz einfach, man betrachtet das Batterie-Auto nicht perspektivisch, sondern man selektiert den Punkt, der geeignet erscheint, ein vorgegebenes Konzept günstig zu kommunizieren. Weiterlesen

Info Veranstaltung: Gesundheitsrisiken durch Fluglärm

Oberbürgermeister Peter Feldmann und die Fluglärmschutzbeauftragte Dr. Ursula Fechter begrüßten die Gäste
Prof. Dr. Thomas Münzel, Direktor der Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz
Prof. Dr. Martin Röösli, Leiter des Bereichs Umwelt und Gesundheit am Schweizerischen Tropen- und Public Health-Institut in Basel.
Die Professoren stellten die neusten wissenschaftliche Erkenntnisse den Fluglärmbetroffenen vor.

Parallelen zu Stuttgart 21

Ein Interview Winfried Wolf. Er ist einer der Aktivisten der Stuttgart 21 Bewegung. Er zeigt die Verquickung zwischen Politik, Wirtschaft und unserer teils zweifelhaften Medien. Er Thematisiert die GRÜNEN Wendehälse. Er sagt das Ronald Pofalla, (ehemaliger CDU-Politiker und Bundesminister – seit 2015 Mitglied des Vorstandes der Deutschen Bahn AG) Druck auf die Aufsichtsräte der Deutschen Bahn ausübte, um dies irrsinniges Projekt, gegen alle Vernunft durchzusetzen. Die Parallelen zu unseren Verhältnissen sind unverkennbar.

AirBerlin – in Berlin brechen Touristenzahlen ein

“Die Monate ohne die Passagiere der Fluggesellschaft könnten dazu führen, dass es nur wenig oder gar kein Wachstum in diesem Jahr gebe. Sagte der Chef der Tourismusgesellschaft Visit Berlin.

Diese Meldung zeigt wieder einmal, auf welchen tönernen Füßen Prognosen stehen. Kleinigkeiten verändern das Reiseverhalten. Ein Billigflieger geht in den Konkurs, und schon stimmen die Prognosen nicht mehr. Bis August waren die Zahlen angeblich “wunderbar”. Dann kam der “Einbruch”. Bei den Hotels im Luxussegment ging es um rund zehn Prozent runter. Wie kann das sein? Ich buche die Übernachtungen im Luxus Hotel und reise im Billigflieger an? Klappt das mit dem Billigflieger nicht, ändere ich meine Reisepläne.

Planung wird zum Desaster

dieter_faulenbach_da_costa_Dieter Faulenbach da Costa betrachtet die Entwicklung der Flughäfen perspektivisch.
Für seine Betrachtungen wählt er ein Ort, von dem nicht nur der BER zu sehen ist, sondern unter anderem auch der Rhein Main Flughafen.

Er betrachtet die Entwicklung der Planungen. Er legt die Interessen offen, die sich hinter den Planungen verbergen. Er betrachtet den Weg zwischen einer mangelhaften Planung und einem mangelhaften Ergebnis. Sichtbar werden die Verknüpfungen zwischen Wirtschaft und Politik. Ebenso so, wie man sich nach Abwelzung von Kosten und Verantwortung auf Andere, aus einem verkorksten Projekt wieder geräuschlos entfernt. Weiterlesen

Willkommen im Postfaktischen

muenchhausenw2Irgendwie klingt es albern. Die GRÜNEN, die vor kurzem geholfen haben, dass Ryanair in Frankfurt landen darf und die Luftverkehrswirtschaft haben gemeinsam einen Pakt gegen den Lärm entwickelt. Künftig soll es eine „freiwillige“ Obergrenze geben.

Ah-ja „Es wird nicht leiser werden, aber wir sorgen dafür, dass es nicht mehr sehr viel lauter wird“ (Al-Wazir).

„Es muss leiser werden, und es wird leiser werden“ (Volker Bouffier).

Von einer „Verdummungsaktion“ sprach Thorsten Schäfer-Gümbel.

Weiterlesen