Wertverfall in der Flugschneise

Etwa 15% des Stadtgebietes werden durch den Flugbetrieb verlärmt.
Ein Wertverfall bis zu einer Unverkäuflichkeit der Grundstücke ist die Folge. Trotz der städtischen unreflektierten Flughafen-Begeisterung hat Frankfurt diese Entwicklung gesehen und die Bodenrichtwerte in den betroffenen Gebieten zwischen 5 und 7 Prozent gesenkt. Für die Bürger kommt es somit zu einer minimalen Entlastung bei der Grundsteuer.
Die FAZ berichtete. Grundstücke wegen Fluglärms weniger wert

Kommentar verfassen