Wenn ein Flughafen wie FRA zum Gesundheitsrisiko wird – BBB TV-Interview mit Prof. Th. Münzel Kardiologie Uniklink Mainz

MuenzelEs kann keine Zweifel mehr geben, dass insbesondere Fluglärm schwer krank macht und das Leben kosten kann. Das u.g. Interview mit dem Chefkardiologen der Uniklinik Mainz, Prof. Dr. med. Münzel, sollte sich jedes Fluglärmopfer und auch nicht Betroffene in voller Länge anschauen.
Dr. med. Winfried Roos

Hier der Link des Videos (Dauer 18.47 Min):

Sprachbetrug: Spitzenpegel oder Dauerschallpegel?
In Ergänzung zum Interview von Prof. Münzel hier ein größerer Bericht über Lärm
(incl. Erläuterungen zum “kleinrechnen” der Spitzenpegel usw.), abrufbar
über den u.g. Link:  http://www.youtube.com/watch?v=3-wvdGn_QZo

Erkenntnisse und Forderungen:
◾Wenige Nächte Fluglärm haben schon messbare Folgen
◾Stresshormonspiegel steigen
◾Schlafqualität deutlich schlechter
◾Fluglärmgesetze müssen Anwohner und nicht Betreiber von Flughäfen schützen   ◾keine Erweiterung von FRA

Kommentar verfassen