Verkannte Gefahr: der klimaschädliche Wahnsinn am Himmel

airbus_ameise-greenWir alle sprechen über den unerträglichen Fluglärm, doch die Schäden der Kerosinabgase sind genau so bedrohlich. Das Ergebnis hat schlimme Folgen für die  Anwohner rund um den Flughafen, denn die werden durch Schadstoffe aus Flugzeugabgasen wegen “plumper Rechenfehler” möglicherweise noch stärker belastet. Denn der Flughafenbetreiber Fraport hat wieder einmal versucht, den Menschen ganz geschickt etwas vor zu machen. Na ja, das sind wohl nur kleine Schadstoffmengen werden Sie nun sagen – doch Verbrennungsabgase sind weitaus schädlicher als Sie denken: Der Spiegel “Toxikologe berechnet höhere Belastung der Anwohner durch Jet-Abgase im Raum Frankfurt”
Wenn Schadstoffe auf Weltreise gehen besteht offenbar bei den meisten Fluggästen eine erschreckende Ahnungslosigkeit  da Luftschadstoffe nicht direkt belästigend wie Fluglärm wirken. Es kann nicht oft genug erwähnt werden, dass neben Flugzeugabgasen wie Co2 noch andere klimaschädliche Stoffe in der Atmosphäre freigesetzt werden und Flugzeuge Klimakiller No. 1 sind.
Fluggesellschaften genießen Steuerprivilegien und das Fliegen wird künstlich billig gehalten. So weit, so gut. Doch jeder sollte wissen, dass es nicht mit rechten Dingen zugeht, wenn der Staat  Milliarden verschenkt, denn Fluggesellschaften zahlen keine Kerosinsteuer und sind überdies bei grenzüberschreitenden Flügen auch noch von der Mehrwertsteuer befreit und das, obwohl der Umwelt massive Schäden zugeführt werden.
Bis heute sind Mensch und Natur noch ungenügend vor Verbrennungsabgasen geschützt, da in der Politik der gesunde Menschenverstand fehlt, und Gleichgültigkeit auch bei Vertretern aus der Wirtschaft eine Rolle zu spielen scheint. Alle scheinen am Himmel mit regieren zu wollen. Doch diese Rechnung wird nicht aufgehen:
Krebsrisiko durch Flugzeugabgase
www.buergerlaerm.at/flugzeugabgase.htm

Bereits vor 20 Jahren wusste man, dass ein Flugzeug beim Start Tausende Liter Kerosin verbrennt. Das ist so, als würde man ein Tankstelle anzünden. Die Streubreite der Schadstoffemissionen bei  Starts- bzw. Landungen beträgt 18 km!

.

 

Ein Gedanke zu „Verkannte Gefahr: der klimaschädliche Wahnsinn am Himmel

Kommentar verfassen