RDF Gutachten “praxisorientierten” Nachflugverbot

Mai 2004
Aussagen:
Johann-Dietrich Wörner

“Flugbewegungen verlagerbar”

Das Regionalen Dialog Forums hat ein Gutachten zum Nachflugverbot vorgestelltGanach sind alle planmäßigen Flugbewegungen auf dem Frankfurter Flughafen zwischen 23 und 5 Uhr sind zeitlich oder räumlich verlagerbar. Die Air-Log GmbH hat im Auftrag des Regionalen Dialog Forums (RDF) unter der Überschrift “Praxisorientiertes Umsetzungskonzept zur Verringerung der Flugbewegungen in den Zeiten des geplanten Nachflugverbotes am Flughafen Frankfurt” erarbeitet. Damit wäre das seit langem geforderte Nachtflugverbot durchaus umsetzbar.

Grundlage des Gutachtens sind sowohl eine Analyse der nächtlichen Flüge als auch der Auswirkungen eines Verbotes auf die Luftverkehrsgesellschaften. Es soll noch während eines Hearings mit den Airline diskutiert werden.
“Wir sind einen wichtigen Schritt weiter in Richtung Nachtflugverbot gegangen”, glaubt RDF-Vorsitzende Johann-Dietrich Wörner.

Kommentar verfassen