Mögliche Grundsteuerermäßigung wegen des Fluglärms

Wegen des Fluglärms kann die Gemeinde die Grundsteuer erlassen oder das Finanzamt den Einheitswert senken.Herr Achim Fey, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater und Mitglied der BIS, hat Materialien für mögliche steuerliche Maßnahmen im Zusammenhang mit der erhöhten Fluglärmbelästung zusammengestellt. Das Material soll zu einer ersten Orientierung dienen. Herr Fey sprach zu dieses Thema in der Vollversammlung, am 14. Dezember 2011.

Wer sich informieren möchte, sollte die Info ” Steuern und Fluglärm_05122011 ” für seine möglichen steuerlichen Maßnahmen lesen.

Dazu das ” Musterschreiben Grundsteuerermäßigung ” in Word.doc ( Download )