Vorfall: Gesucht und gefunden!

typ

Am 8. Oktober wurde beobachtet, dass sich von einem Flugzeug im Landeanflug über den Stadtwald ein großes Teil löste.

Dies wurde per  BIS-Homepage seit diesem Tag gesucht und  heute gefunden. Das Teil ist ca. 4 Meter lang, 1 Meter breit und wiegt geschätzt 100 kg, vermutlich eine Landeklappe.
Wir gehen davon aus, dass ein so gravierendes Ereignis neben dem Piloten der Fraport und der Flugsicherung (DFS) bekannt war.. Die Öffentlichkeit wurde nicht informiert.
Heute Abend haben neben dem Finder Patrick Schuffenhauer, stellv. Vorstand der Flughafenausbaugegner (FAG), auch Mitglieder der  BIS, FAG, WOFA, Stopp Fluglärm den Fundort besichtigt und die Polizei verständigt.

Dass dieses Teil im Wald niederging, war ein Glücksfall. Wäre der Anflug auf die Nordwestlandebahn erfolgt, hätte es bei dieser Größe  in Oberrad, Sachsenhausen und Niederrad Tote geben können. Dass man versucht, ein solches Ereignis zu vertuschen, ist ein Skandal! Nur dadurch, dass diese Landeklappe durch Patrick gefunden wurde, wurde der Vorfall öffentlich. Wir fragen uns, was verschweigt  man uns noch?

Vertrauensbildung und gute Nachbarschaft sieht anders aus.

AIRCRAFT MOD. 747

MFR. CODE MHT

PART NO. 65B39011 – 93A

SERIAL NO. 000614

CONT INSP. 474

3 Gedanken zu „Vorfall: Gesucht und gefunden!

  1. hallo, ich – ex-starfighterpilot – hätte gern dabei geholfen, daß gefundene teil zu identifizieren. immerhin handelt es sich auch um ein beweismittel. wo ist es jetzt?

Kommentar verfassen