Geht ein Chinese auf Reisen: Das Non Plus Ultra heißt “E Fraport-Äbb fers Händy”

fluglaerm appsStändige Streiks, verspätete Flüge und verlorenes Gepäck macht es Reisenden nicht einfach, deshalb gibt es nun die neue App von Fraport ” Wo kann ich am FRA am besten nach Schätzen graben?”

Hierzu fällt Monika Plottnik ein:
Am Fluchhaafe, da kaaf isch gern.
Da find isch Zeusch aus Nah un Fern.
Da isses ruhischer als dehaam.
Wo Fluchlärm mir mei Heimat nahm.
Aach wenn’s e bissje teurer is.
Die Fraport freut des doch gewiss.
Dass möschlischst viel’ ihr Geld dort lasse.
Dann klingele aach schee die Kasse’
dann kimmt aach reischlisch Schotter nei.
Zum Bau von was? Terminal drei.

karnevalsmuetze

Helau Monika Plottnik

 

Die FNP von heute klärt uns auf: Fraport bringt Flughafen-App raus

Meine Güte: Shoppingangebote für Chinesen heißt doch, dass Fraport auf Kosten des regionalen Einzelhandels seinen Umsatz mit “Umsteigern” steigert. So eine Konkurrenz braucht diese Region nun wirklich nicht.

 

 

Kommentar verfassen