Flugkapitän hat Aua

better flyNa dann gute Nacht Lärmhansa!

Das Trompeten der Kraniche hat den Höhepunkt noch nicht erreicht, denn aus den Cockpits kommt weiterhin die klare Bordansage: „Der Tarifkonflikt ist ungelöst!“.

Hier eine leicht ironische Glosse auf die Luxusarbeitskämpfer:
Frankfurter Neue Presse vom 08.04.14 – Flugkapitän hat Aua Frankfurter

Wir bedanken uns bei der Deutschen Lufthansa für den größten Streik aller Zeiten.
54 Stunden, an denen der Kranich mal nicht “von oben herab” auf uns geschaut hat.
Drei Tage ohne ausufernde LH-Flüge am Himmel.

Und hier wünschen auch wir weiterhin alles Gute   ;-)  :
Durchsage in einer Maschine der Southwest Airlines nach der Landung in Los Angeles: „Herzlich willkommen in Los Angeles. Ganz herzlich möchten wir einer Person an Bord gratulieren, die heute stolze 90 Jahre alt wird. Ich bitte um einen lieben Applaus …“

Nach einer kurzen Pause fügte der Sprecher hinzu: „Und vergessen Sie nicht, dem Kapitän auch noch mal persönlich zu gratulieren, wenn Sie das Flugzeug verlassen!“

Da kann sich die Lufthansa doch mal ne Scheibe abschneiden!

 

Kommentar verfassen