Feldmann hält Wort

Presseerklärung
BIS zufrieden mit der Einrichtung eines ständigen Beratungsgremiums für Oberbürgermeister Feldmann

„Es ist bei Politikern nicht unüblich, dass sie , was Wahlversprechen angeht, nach er Wahl unter einer partiellen Amnesie leiden“, so Ursula Fechter, Sprecherin der BIS.„ Vor der Wahl wird viel versprochen, um es hinterher stillschweigend zu den Akten zu legen. Nicht so unser neuer Oberbürgermeister. Das jetzt eingerichtete Beratungsgremium ist ein Beweis dafür. Peter Feldmann hatte in seinem Wahlkampf den Kampf gegen den Fluglärm zu einem seiner Hauptthemen gemacht. Zehn Jahre lang hat sich die Stadtregierung unter Oberbürgermeisterin Roth nicht um die Belange der fluglärmgeplagten Bürger gekümmert. Ihr einziger Rat war der Hinweis auf das demokratische Recht wegzuziehen, wenn es jemand zu laut wäre. Die Vertretung der Stadt in der Fluglärmkommission war praktisch nicht wahrnehmbar, während andere Bürgermeister sich für ihre Kommunen vehement eingesetzt haben. Insoweit beginnt nun eine neue Ära. Wir haben zu  ersten Mal das Gefühl, nicht nur dass der Oberbürgermeister unsere Nöte Ernst nimmt, sondern dass auch unser Rat gefragt ist“ so Fechter weiter. „ Wir werden uns in das Gremium, das regelmäßig tagt, engagiert einbringen und auch da unsere Grundüberzeugung, dass der Flughafen in der jetzigen Form nicht raumverträglich ist und eine Stilllegung der neuen Landebahn unabdingbar ist, vertreten. Die von Oberbürgermeister Feldmann angesprochenen Maßnahmen, wie z.B.  ein Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr sowie eine Änderung von Flugrouten sind aber ein erster Schritt, auf dem er uns an seiner Seite hat. Weitere Signale sind die Neubesetzung der Vertretung der Stadt Frankfurt in der Fluglärmkommission sowie der direkte Kontakt des Oberbürgermeisters zu den fluglärmgeplagten Bürgern. So hat Peter Feldmann unsere Einladung zu der nächsten Vollversammlung der BIS am 10.10. angenommen. Darüber freuen wir uns und sehen darin ein weiteres Signal“, so Fechter abschließend.

 

Ein Gedanke zu „Feldmann hält Wort

Kommentar verfassen