Fazit unserer gestrigen Vollversammlung: Ein Kardiologe geht gegen den Fluglärm auf die Barrikaden

Bild_BIS-VV_09.04.2014 (2)Auf dem Podium von links: Prof. Münzel, Dr. Reiche, Prof. Scheuermann – Foto: Ferdinand Stegbauer

DAS NACHTFLUGVERBOT IST UNVERZICHTBAR!

Unsere gestrige Vollversammlung in der Bergkirche war vielversprechend und ergebnisreich. Univ.- Prof. Dr. Thomas Münzel stellte seine neueste Studie zum Thema Gesundheitsgefahren durch Fluglärm vor und berichtete, was er als Arzt erlebt, wenn seine frisch operierten Patienten aus der Narkose aufwachen und dröhnende Flieger des Frankfurter Flughafens die Universitätsmedizin Mainz überfliegen.
Die hohen Lärmpegel führen zu einer Ausschüttung von Stresshormonen und damit zu Bluthochdruck, einem der wichtigsten Risikofaktoren für Herzerkrankungen und Schlaganfall.

Fluglärm macht die Menschen krank, auch wenn viele der Meinung sind:
– Fluglärm ist Kopfsache.
– Ich schlafe jede Nacht durch.
– Mir macht der Fluglärm nichts aus.
– Ich habe mich daran gewöhnt.
– Junge Leute sind nicht gefährdet.
– Kinder stört der Fluglärm nicht.

ALL DENEN WURDE GESTERN ABEND VON PROF. MÜNZEL GRÜNDLICH DER ZAHN GEZOGEN.

Gegen diese Willkür, Respektlosigkeit und Unterdrückung eines Flughafenbetreibers werden wir uns weiter zur Wehr setzen.

Für die BI-Sachsenhausen
U. Fechter, G. Reith

Mehr dazu hier:  Mediziner schlägt Alarm, Fluglärm macht krank: FNP 16.4.14
Fluglärm wirkt sich nach nachweisbar und dauerhaft negativ auf die Gesundheit der Betroffenen aus – deutliche Worte fand der renommierte Mediziner Prof. Thomas Münzel bei einem Vortrag in Sachsenhausen.

Kommentar verfassen