Ein Rat eines erfahrenen Mitstreiters für die Interessen der Betroffenen von S21

Betreff: Re: Kontaktaufnahme mit Herrn W. Sittler

Lieber Herr Muth,
Ihre Mail habe ich über die Agentur bekommen, vielen Dank dafür. Es ist ermutigend zu sehen, dass auch in Frankfurt die Einmischung der Bürgerschaft in einer guten Regelmäßigkeit stattfindet. Wenn wir in aller Ruhe keine Ruhe geben, gut informiert sind und auch Vorschläge machen können, wird es allen helfen.

Die nächste Zeit werde ich aber selber nicht nach Frankfurt kommen können. Wir sind in einer recht schwierigen Situation in Stuttgart und meine Zeit reicht kaum dafür, hier so mitzumachen, wie ich mir das wünsche. Ich kann also Ihre freundliche Anfrage momentan nicht positiv beantworten, leider. Bei uns wird es im kommenden Jahr sozusagen um die Wurst gehen und ich bin sehr gespannt, was morgen Abend auf der Montagsdemo vorgetragen wird.

Bis dahin wünsche ich Ihnen Allen viel Kraft und Ruhe und Durchhaltevermögen – es lohnt sich! Was Stuttgart 21 angeht könnte es für uns schlecht ausgehen, aber die Auswirkungen sind so enorm und gut in der ganzen Republik – ich würde es wieder tun, allerdings noch besser vorbereitet und mit noch größerer Ruhe.

Mit den besten Wünschen grüße ich Sie

Ihr Walter Sittler