Die nächste UN-Klimakonferenz wird vom 11. bis 22. November 2013 in Warschau stattfinden

  Baer 1auf dem Eis_weniger c02       Wird diese Klimakonferenz wirklich eindrücklich vermitteln und deutlich machen können, dass jeder europäische Flug 400 kg Co2-Emissionen pro Passagier ausstößt? 400 kg – das ist in etwa das Gewicht eines Polarbären.  Wird es einen Aufschrei um die stark ansteigenden und krankmachenden Luftschadstoffe – die durch Flugzeuge in die Atmosphäre getragen
werden –  geben?  Fest steht, dass es mit der Verringerung des Co2-Ausstosses viel zu langsam vorwärts gegangen ist, denn seit 16 Jahren erleben wir einen Stillstand. Fliegen verändert das Klima auf dieser Erde und zwar weltweit. Deshalb sind auch wir über den Klimawandel sehr besorgt und machen immer wieder deutlich, dass wir unserer Regierung nicht zutrauen, das zu tun, was getan werden muss! Nämlich endlich mit Verantwortungsgefühl zu handeln und nicht mit einer Gewissenlosigkeit das moderne Raubrittertum “Weltluftfahrt”  weiter zu subventionieren. 
 
Lesen Sie auch: http://europa-gegen-fluglaerm.eu/info/  

Wir haben unsere Umwelt so radikal verändert, dass wir uns jetzt selber ändern müssen, um in dieser neuen Umwelt existieren zu können.
Norbert Wiener (1894-1964), amerik. Mathematiker, Bd. Kybernetik

Kommentar verfassen