Fluglärm-Staatsvertrag mit der Schweiz

Zürich anfliegende Maschinen, dürfen zu später Stunde,  nicht mehr über deutschem Boden fliegen. Zukünftig soll bereits ab 18 Uhr Ruhe herrschen (statt bisher 21 Uhr an Wochentagen und 20 Uhr am Wochenende). Die deutschen Regionen im Schwarzwald und am Bodensee werden entlastet. Der Spiegel berichtete.

Protest gegen EU-Verordnung wird fortgesetzt!

Pressemitteilung vom 11. Juni 2012

Protest gegen EU-Verordnung wird fortgesetzt!

Nachdem sich am vergangenen Donnerstag, die EU-Verkehrsminister der 27 Mitgliedsstaaten kritisch zu dem Entwurf für fluglärmbedingte Betriebsbeschränkungen geäußert haben, besteht noch kein Grund sich zufrieden zurückzulehnen. Weiterlesen

„Planklarstellung“ wird nicht veröffentlicht

Poschs „Planklarstellung“ wird nicht veröffentlicht

         Auf telefonische Anfrage bei der Pressesprecherin des Hess. Ministeriums für Wirtschaft und Verkehr, wo die Planklarstellung veröffentlicht werde, erklärte die Sprecherin am 06.06.2012 sinngemäß: „Die wird nicht veröffentlicht. Die ist FRAPORT zugestellt worden, damit die wissen, was sie tun müssen.“

MdL Tarek Al-Wasir hatte hingegen bei einer Veranstaltung der Grünen in Frankfurt am 22.05.2012 gesagt, die Planklarstellung werde im Hessischen Staatsanzeiger veröffentlicht. Damit würde die Klagefrist in Lauf gesetzt.

Wir haben die Grünen im Landtag gebeten, in dieser Sache nachzuforschen. Wir müssen den genauen Inhalt der Planklarstellung kennen und wissen, welche Frist für eine mögliche Klage läuft.

Erfindung “Planklarstellung”

Offene Anfrage beim hessischen Landtag zur sogenannten Planklarstellung von Minister Posch: „Von welchen Straftaten bzw. Unregelmäßigeiten weiß Posch, um sein Verfahren auf § 48 Verwaltungsverfahrensgesetz stützen zu können?“ Weiterlesen

Von Anfang an Betrugsabsicht

Was haben sich Fraport und Lufthansa dabei  bloss gedacht?
Beide beteiligten sich am so genannten “Mediationsverfahren”.
“Wir brauchen einen Flughafen, größer als in Paris!” “Macht nix, wenn die Flugschneise nur 3000 Meter von der Paulskiche entfernt verläuft” – dachte man sich wohl halt mal so. Weiterlesen

Artikel über Wertverlust von Immobilien von Nicolas Katzung

AUSWIRKUNGEN VON FLUGLÄRM – Grundrecht wird mit Füßen getreten

Der Aus­bau des Frank­fur­ter Flug­ha­fens ist nach Mei­nung von IZ-Re­dak­teur Ni­co­las Kat­zung ein er­schre­cken­des Bei­spiel dafür, wie hilf­los Grund­stücks­ei­gen­tü­mer dem of­fen­bar will­kür­li­chen Han­deln von Po­li­ti­kern und dem Pro­fit­hun­ger von Un­ter­neh­men aus­ge­setzt sind. Weiterlesen