BIS-BUS erfolgreich gestartet

BI_Logo128_2013Presseerklärung

BIS-BUS erfolgreich gestartet
Bei der letzten Montagsdemonstration wurde erstmalig der BIS-BUS eingesetzt, der die Demonstranten aus Sachsenhausen und Niederrad zum Terminal 1 am Flughafen hin- und zurück brachte. Der von Lydia Ishikawa organisierte BUS war fast vollständig besetzt. „ Der Transport war sehr komfortabel, kein Warten auf die S-Bahn, keine Parkplatzsuche im Parkhaus am Flughafen , das der Fraport zusätzliche Einnahmen verschafft und wir hatten jede Menge Spaß bei der Fahrt“, so Ursula Fechter, Sprecherin der BIS. Es wurden vier Haltestellen angefahren und bei Bedarf kann dies noch erweitert werden. „ Dies war ein gelungener Start. Gerade für ältere Mitstreiter oder Familien mit Kindern eine prima Möglichkeit, streßfrei zum Flughafen zu kommen. Der Bus fährt auch die nächsten Wochen und wir freuen uns auf neue Mitfahrer, da noch einige Plätze frei waren. „

Pro Mitfahrer kostet es 4,50 Euro, Kinder fahren kostenlos mit.

Abfahrtszeiten:

  • 17:15 Uhr Berggemeinde(Sachsenhäuser Landwehrweg 157)
  • 17:25 Uhr Bushaltestelle Bischofsweg (Lerchesberg)
  • 17:30 Uhr Bushaltestelle Stresemannallee/Mörfelder Landstr. ( Nähe Shelltankstelle )
  • 17:32 Uhr Bushaltestelle Oberforsthaus Niederrad

3 Gedanken zu „BIS-BUS erfolgreich gestartet

  1. Hallo an Alle,
    die Demo hat mit der Fahrt des Bis Bussen für mich an Stress und Hektik verloren.
    Kein Zeitdruck und kein ewig vom Parkhaus zum Terminal laufen etc..
    Davon abgesehen war die Stimmung im Bus so positiv das (wenn der Anlass nicht so ernst wäre) es viel Freude gemacht hat.
    Lg Alex

  2. Auch eine kleine Freude ist, dass viele Sachsenhäuser nun hoffentlich keine Fraport-Parkhausgebühren mehr investieren werden. Für Fraport zwar Peanuts, einige hatten aber ein Problem damit, jeden Montag 8 Euro an einem Ort zu lassen, der täglich eine ganze Region mit Lärm und Schadstoffen belästigt.

Kommentar verfassen