Ein Kommentar von Dieter Faulenbach

Der Bedeutung wegen, hier ein Kommentar von Dieter Faulenbach da Costa zum Beitrag: “Rosemarie Heilig hat wahre Worte gesprochen” redaktionell hervorgehoben,

dieter_faulenbach_da_costa_Der Ansatz von Frau Heilig ist richtig. Ein Drehkreuz ja, aber es muss nicht in der Mitte eines Ballungsraums liegen. Frau Heilig ist jetzt gefordert den Gedanken konsequent zu Ende zu denken. Am jetzigen Standort hat weder der Flughafen noch ein Drehkreuz eine Zukunft. Der Standort führt zu Restriktionen für den Flughafen und zu unzumutbaren Belastungen für die Region. Mit der Internalisierung der externen Kosten des Flughafens würde sofort deutlich werden, dass der Flughafen am falschen Standort ist. Weiterlesen

Gegenkampagne zu “Ja zu Fra“

Die Kampagne versucht ein Zerrbild der realen Situation darzustellen. Mit der Realität des Flughafens, hat die Kampagne nichts zu tun. Diese Firma hat nichts begriffen. . Das ganze ist einfach nur peinlich – Weiter so Fraport.

Montagsdemo – Vergessen ist der Politiker Lust . . .

. . . das gilt auch für DIE GRÜNEN. Wir wissen nicht was die Grünen in der Koalition alles vergessen wollen. Anlässlich der Montagsdemo sagen wir ihnen: Bedenk es wohl, wir werden’s nicht vergessen. Zusätzlich haben wir Plakate dabei, die der Vergesslichkeit entgegen wirken.
Bitte seit pünktlich am Bus. Heute fährt das HR Fernsehen mit.
omnibus
  • 17:15 Uhr: Berggemeinde, Sachsenhäuser Landwehrweg 157,  
  • 17:25 Uhr: Bushaltestelle Bischofsweg (Lerchesberg)
  • 17:30 Uhr: Shelltankstelle (Mörfelder Landstraße 337)
  • 17:32 Uhr: Oberforsthaus Niederrad
Rückfahrt um 19 Uhr ab Terminal 1