Fraport macht sich die Welt, widewide wie es ihr gefällt

pippiFraports Prognosegutachten für Flugbewegungen und Passagierzahlen wurden im Auftrage der hessischen Landesregierung überprüft. Am vierten März wurde das Ergebnis vorgestellt.
Als erstes in der Ergebnisbeschreibung kommt auf Seite 14 der Satz „die von Fraport vorgelegten Prognosegutachten und die zugrunde liegenden Berechnungsmethoden entsprechen den anerkannten Regeln der Wissenschaft.“  Diesen schönen Satz haben die Befürworter des Ausbaus gelesen und dann wohl vor Freude schreiend aufgehört. Damit entging ihnen, dass anschließend die Fraport-Prognosen in der Luft zerrissen wurden: Weiterlesen

Rasenmähen ohne Rasen

Rasenmähen ohne Rasen; die Voraussetzungen für die Landebahn Nordwest sind entfallen, ein Beitrag von Karl Fechter

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

bevor zu den zahlenmäßigen Fakten komme, möchte ich meinen Ärger durch eine kleine Geschichte verdeutlichen.
Bitte stellen Sie sich vor, dass Ihr Nachbar jeden Morgen um 5 Uhr neben Ihrem Schlafzimmer seinen Motor-Rasenmäher anwerfen und bis nachts um 23 Uhr laufen lassen darf. Er hat dazu die Erlaubnis der zuständigen Behörde erwirkt, weil sein Rasenmähen im öffentlichen Interesse sei. Nach drei Jahren stellen Sie fest, dass er überhaupt keinen Rasen neben Ihrem Haus besitzt. Zur Rede gestellt, erklärt er, dass seine persönliche Lage es ihm auch in den nächsten 6 Jahren unmöglich macht, einen Rasen anzulegen. Allerdings besteht er darauf, auch weiterhin jeden Morgen um fünf Uhr den Motor-Rasenmäher anzuwerfen und bis 23 Uhr laufen zu lassen, weil ihm das zusagt. Weiterlesen

Der Drache unter der Landebahn ( 3/3 )

drachewDie Geschichte vom erschröcklichen Drachen.
Ein Beitrag zum Halloween in drei Teilen. 
Endlich eine Erklärung für so viele unverstandene, ja unheimliche Ereignisse der letzten Jahre. Die Montagsdemo als Schlüssel. Lösungsmöglichkeiten, Empfehlungen an das Bündnis der Bürgerinitiativen.
Ein Beitrag zum Halloween in drei Teilen

Teil 1: Einführung und Politik

Teil 2: Wirtschaft Arbeitsplätze und Physik 

Teil 3:

Der Drache ist traumatisiert, brennt vor Wut und neigt daher zu unkontrolliertem Verhalten, zumal er ausgerechnet unter der vierten Bahn gefangen ist. Wer die unheilvolle Bedeutung der Zahl Vier in China kennt, kann das gut nachvollziehen!

Weiterlesen

Der Drache unter der Landebahn ( 2/3 )

drachewDie Geschichte vom erschröcklichen Drachen.
Ein Beitrag zum Halloween in drei Teilen. 

Endlich eine Erklärung für so viele unverstandene, ja unheimliche Ereignisse der letzten Jahre. Die Montagsdemo als Schlüssel. Lösungsmöglichkeiten, Empfehlungen an das Bündnis der Bürgerinitiativen.

Teil 1: Einführung und Politik.

Teil 2:

Wirtschaft:

Die jährlichen Passagierzahlen (2013 waren es 58 Millionen) und Flugbewegungen am Frankfurter Flughafen entsprechen den Fraport-Planungen für einem Verzicht auf eine neue Landebahn. Warum hat man dann 1,3 Milliarden für etwas ausgegeben, was man auch für lau haben konnte? Wer versucht Fraport zu schädigen? Oder ist diese Entwicklung ein Signal?

Weiterlesen

Der Drache unter der Landebahn

drachewDie Geschichte vom erschröcklichen Drachen.

Ein Beitrag zum Halloween in drei Teilen. ( 1/3 )

Endlich eine Erklärung für so viele unverstandene, ja unheimliche Ereignisse der letzten Jahre.
Die Montagsdemo als Schlüssel. Lösungsmöglichkeiten, Empfehlungen an das Bündnis der Bürgerinitiativen.

Liebe Mitstreiterinnen und Mitstreiter,

als die Montagsdemos vor einigen Monaten wieder einmal an den Schaltern mit chinesischen Passagieren mit Trommeln und Gebrüll vorbeitobte, zog mich einer der dort frenetisch fotografierenden und filmenden Wartenden in einen ruhigeren Bereich beiseite.

Weiterlesen

Die Nachtflugverbotslüge, ein pathologischer Fall ?

Zur Nachtflugverbotslüge des Ministerpräsidenten. Da es sich hier um einen extremen Fall von Irreführung der Öffentlichkeit handelt, habe ich versucht, Herrn Koch vor der allgemeinen Empörung in Schutz zu nehmen. Ich glaube, dass er einfach krank ist. Mehreren Zeitungen habe ich den folgenden Text als Leserbrief zugesandt, eine hat ihn sogar aus humanitären Gründen abgedruckt:
Weiterlesen