Aus Landwehrweg wird Lärmwehrweg

DSC_3244k

Unter nachfolgendem Link kommen Sie zu einer Diashow:
www.flugauswertung.de/Medien/Familien_gegen_Fluglaerm/index.htm

Der Wettergott war mit den Fluglärmgegnern
Bei strahlendem Sommerwetter fand am Sonntag, den 16.Juni unser Sachsenhäuser Lärmwehrfest statt. Es wurde organisiert von den Familien gegen Fluglärm, der evangelischen Dreikönigsgemeinde und der BIS. Über 800 Besucher, vor allem Familien mit Kindern, vergnügten sich im gesperrten Sachsenhäuser LÄRMwehrweg. Es gab viele Spielstationen für die Kinder. Die Erwachsenen konnten an Trommel-Workshops teilnehmen oder der Lesung des bekannten Frankfurter Autor Andreas Maier zuhören, sich am Infostand der BIS die neueste Broschüre der BIS „ Jetzt mal ehrlich es reicht“ besorgen. Pfarrerin Silke Alves-Christe und BIS Sprecherin Ursula Fechter machten in ihren Reden noch einmal nachdrücklich klar, dass wir uns in unserem Widerstand gegen die Nord-Westlandebahn nicht entmutigen lassen und dass das Verfahren noch lange nicht abgeschlossen ist. Wir haben das „neue Straßenschild, der LÄRMwehrweg“ enthüllt und  mit Sekt begossen, wir bildeten einen großen STOP FLUGLÄRM Schriftzug vor der Kirche, es gab Kaffee und Kuchen, Bratwurst, Bionade, Äppler und Bier, kurz ein tolles Fest, das friedlichen, kreativen Widerstand und Spaß und Vergnügen aufs schönste verbunden hat.

Die Fotos dürfen für private Zwecke heruntergeladen werden. Das geht ganz einfach:
-gewünschte Bildgröße einstellen
-rechte Maustaste über dem Foto anklicken
-je nach System Menupunkt <Bild speichern unter>, <Ziel speichern unter> oder
<Grafik speichern unter>  anklicken und das Foto auf dem eigenen PC speichern

 

Ein Gedanke zu „Aus Landwehrweg wird Lärmwehrweg

  1. Ein großes Dankeschön an alle Sponsoren, die Helfer und an diejenigen, die dieses tolle Fest organisiert haben. Weil es so nett war, das Wetter schön ist, waren wir drei Stunden da.

Kommentar verfassen